Kategorien
Aktionen Ostheim Hand in Hand

Protest an der Ostendstraße

Ostheim: „Demokratie, Solidarität und Respekt“

Die Gruppe war bunt und vielfältig. Über 50 Frauen, Männer und Kinder sind am 21.März 2024 in die Ostendstraße gekommen, um gegen Rassismus zu demonstrieren. Aus Omas weißer Tischdecke haben Jugendliche vom „Kulturwerk“ ein großes Hand-in-Hand-Transparent erstellt, auf dem sie „Demokratie, Solidarität und Respekt“ fordern.

Ostheim Hand in Hand
„Hand in Hand in Stuttgart Ost“ Protest an der Ostendstraße. Foto: HiHSO

Nach einer kurzen Rede haben die Demonstranten die Menschenkette geschlossen und zwei Lieder gesungen. Als Zugabe gab es ein türkisches Lied. Und ein Gedicht. Ein Akkordeon-Spieler und eine Uukele-Spielerin unterstützten die Aktion unter den Allee-Bäumen. Auf Schildern forderten die Teilnehmer „Nie wieder ist jetzt“ oder „Wir brauchen Fachkräfte, keine AfD“.

Beteiligt an der Initiative im Stuttgarter Osten haben sich neben Einzelpersonen insbesondere das Kulturwerk (Stefanie Riedner), das Laboratorium (Anette Battenberg), Uli Gohl vom Muse-O aus Gablenberg und Barbara Köhler vom Chor Vocal Total.